PHILOSOPHIEWERKSTATT – philosophieWerkstatt v1.0 - v3.0

LISTE ALLER BISHERIGEN VERANSTALTUNGEN

(Ältester Eintrag am Seitenende)

  1. DAS GEHEIMNIS DES GEISTES – GEHEIMNIS DES HOMO SAPIENS – Memo zur Philosophiewerkstatt vom 30.April 2017 Nach langer Unterbrechung fand wieder eine Philosophiewerkstatt statt, mit ungebrochenem Elan und Esprit. Zentrale Fragen zum Menschsein, zur Zukunft des Lebens rückten ins Zentrum. Spannender gehr es nicht.
  2. EINLADUNG ZUR PHILOSOPHIERWERKSTATT am So 30.April 2017Nach langer Unterbrechung (krankheitsbedingt) jetzt wieder eine Philosophiewerkstatt …
  3. VERSTRICKT IN DIE EIGENEN VORSTELLUNGEN – DIE ZUKUNFT VERSPIELEN? Memo zum Philosophie-Jetzt Labor vom 22.Januar 2017 Unter der Oberfläche lauert Tod oder Leben, unsere Vorstellungen von der Welt, wie wir glauben, dass sie ist, sein kann, sein soll, und alles kann falsch sein, oder auch nicht. Nichts ist spannender als das Leben selbst.,
  4. EINLADUNG ZUM PHILOSOPHIE-JETZT-LABOR AM So, 22.Januar 2017. WELCHES BILD HABEN WIR VON UNS? Meist ist uns nicht so recht bewusst, welche Bilder wir im Kopf haben, nach denen wir handeln. Einige wenige Berufe (Psychologen, Sozialarbeiter, Philosophen, …) werden trainiert, sich ihrer Bilder im Kopf bewusst zu werden… ob es hilft? Im Alltag kann man jedenfalls den Eindruck haben, dass kaum einer sich der Fragilität seiner eigenen Bilder bewusst ist :-)
  5. MEMO PHILOSOPHIE JETZT – WERKSTATTGESPRÄCH – 27.November 2016Denken des Denkens - Sprechen, und dann über sich selbst nachdenken …
  6. EINLADUNG ZUM PHILOSOPHIE-JETZT-LABOR AM So, 27.November 2016. DENKEN DES DENKENS Die nächste Sitzung des Philosophie-Jetzt Labors. Dieses Mal liegt der Schwerpunkt auf dem Thema 'Denken des Denkens' …
  7. PHILOSOPHIEWERKSTATT JETZT ALS PHILOSOPHISCHES LABOR FÜR PHILOSOPHISCHE SELBSTVERSUCHE – Version 3.0. Eine Vorausschau Eine Weiterentwicklung der Philosophiewerkstatt aufgrund sehr grundsätzlicher Überlegungen; die Rückeroberung des Fühlens ohne die Abschaffung des Denkens :-)
  8. MEMO: AUGE IN AUGE MIT DER KÜNSTLICHEN INTELLIGENZ. PHILOSOPHIESOMMER 2016 IN DER DENKBAR – Sitzung vom 12.Juni 2016 Eine spannende Sitzung. Leider die letzte offizielle Sitzung vor der Sommerpause. Gerade wurde es immer spannender …
  9. 6 THESEN ZUM LEBEN: KREATIVITÄT, KOOPERATION, KOMMUIKATION, MEHR ALS JETZT, SEXUALITÄT, DAS BÖSE – Thema des PHILOSOPHIESOMMER 2016 in der DENKBAR Frankfurt am So, 15.Mai 2016 So schwierig eine Präzisierung der aktuellen Situation und ihrer möglichen Zukunft auf den ersten Blick erscheinen vermag, so konkret sind soch einige neue fundamentale Einsichten in die aktuelle Situation des Lebens. Diese sollen ins Auge gefasst werden
  10. MEMO: MASCHINENWERDUNG DES GEISTES – Thema des PHILOSOPHIESOMMER 2016 in der DENKBAR Frankfurt am So, 10.April 2016 Memo zur Sitzung des Philosophie-Sommers vom 10.April 2016. Der Abstand zwischen Belebtem und Unbelebtem veringert sich; der Abstand zwischen Biologischem und Maschinen auch …
  11. MASCHINENWERDUNG DES GEISTES – Thema des PHILOSOPHIESOMMER 2016 in der DENKBAR Frankfurt am So, 10.April 2016 Auch wenn es Unbehagen bereitet, das Zeitalter des kognitiven Computing ist angebrochen. Wie es aussehen wird, entscheiden die Menschen, wir - noch …
  12. BLITZMEMO PHILOSOPHIESOMMER SITZUNG 13.März 2016 Wegen Abreise nur wenig Zeit, daher ein Blitzmemo ….
  13. PHILOSOPHIESOMMER 2016 IN DER DENKBAR FRANKFURT – Einladung für So, 13.März 2016 Der Prozess der Selbstbesinnung auf die eigene Weltzeit geht weiter. Alte Philosophen lesen ist eines, die eigene Zeit begrifflich fassen ein anderes. Das Neue passt für gewöhnlich nicht einfach unter das Alte … das gerade ist die Herausforderung.
  14. VORSCHAU TERMINE PHILOSOPHIEWERKSTATT FEBRUAR – MAI 2016Die nächsten Termine der Philosophiewerkstatt und Vorschau auf Vorgehensweise und Themen
  15. VOM VERSCHWINDEN DES MENSCHEN – EIN GEDANKLICHER KURZSCHLUSS? – Thema der Philosophiewerkstatt vom 13.Dez.2015 In freier Anlehnung an ein Thema aus dem letzten PHILOSOPHY-IN-CONCERT Konzert soll der Frage nachgegangen werden, welche Argumente wir kennen, die dafür sprechen könnten, dass das Leben der Menschen (im Kontext des ganzen Lebens) trotz aller Gefährdungen und Bedrohungen eine mögliche Zukunft hat.
  16. EINLADUNG ZUR NÄCHSTEN philosophieWerkstatt v3.0 am So 8.Nov. 2015, 16:00h – WISSEN, WISSENSCHAFT und OFFENBARUNGSRELIGIONEN (Judentum, Christentum, Islam) – ANNÄHERUNG AN EIN TRAUMA In Europa kennt jeder irgendwie 'Wissenschaft' und Wissen sowie Offenbarungsreligionen; meistens kennt jemand nur eine der großen drei Offenbarungsreligionen, bisweilen, aufgrund von Lebensverhältnissen, ein bisschen mehr. Aufgrund der langen Geschichte gab und gibt es viele Verletzungen und Missverständnisse auf beiden Seiten. Ein wirklich normales, lebendiges konstruktives Verhältnis scheint mir aber nicht vorzulegen. Eher ähnelt es auf beiden Seiten einem 'Trauma'. Man ist innerlich zu blockiert um miteinander offen und konstruktiv reden zu können. Diesem Trauma will sich die Philosophiewerkstatt am 8.Nov.2015 ein wenig annähern.
  17. MEMO PHILOSOPHIE-WERKSTATT 14.Juni 2015 in der DENKBAR FRANKFURT Bericht zur Philosophiewerkstatt in der DENKBAR Frankfurt und 'Fortsetzungsbeschluss'.
  18. Wieweit können wir den ‘biologischen Geist’ durch einen ‘künstlichen Geist’ nachbilden? – Nachreflexion zur Philosophiewerkstatt vom 12.April 2015 Dieses Gespräch legte viele Strukturen und Entwicklungen offen und lies die 'hot spots' im Thema erkennen.
  19. EINLADUNG ZUR PHILOSOPHIEWERKSTATT v2.0 am So, 12.April 2015: Wieweit können wir den ‘biologischen Geist’ durch einen ‘künstlichen Geist’ nachbilden? Während auf der Erde in manchen Gebieten die Menschen noch in naturalistischen und mythischen Kategorien den Menschen und seine Welt denken, gibt es Orte, wo Menschen mit vielen Milliarden Dollar die Welt ohne Menschen planen, nur mit intelligenten Maschinen. Während Philosophen und Vertreter von verschiedenen Religionen den Menschen und die Welt noch immer ohne ernsthaften Rekurs auf naturwissenschaftliche Ergebnisse denken, zerlegt die empirische Wissenschaft die Weltwunder in immer kleinere Teile und Teilchen, und denkt darüber nach, wie man Phänomene des biologischen Geistes durch einen maschinenbasierten künstlichen Geist ersetzen kann. Was ist dran an diesen Visionen? Wieweit können wir ernsthaft kommen? Die Philosophiewerkstatt am 12.April 2015 widmet sich diesen Fragen.
  20. WEISHEIT ALS REVOLUTIONÄRER BEGRIFF FÜR EINE ZUKUNFTSFÄHIGE WELT? MEMO philosophieWerkstatt v2.0 VOM Sonntag, 8.März 2015, 16:00 – 19:00h IN DER DENKBAR Diese Philosophiewerkstatt begann bei einigen mit großer Skepsis, führte dann aber im Verlaufe des Gespräches zu immer packenderen Perspektiven, die dem 'alten' Begriff der 'Weisheit' nicht nur neues Leben einhauchten, sondern ihn geradezu als einen Schlüsselbegriff für eine gemeinsame Zukunft erscheinen lassen. Dies verdient eine weitere Aufmerksamkeit und Diskussion.
  21. EINLADUNG ZUR NÄCHSTEN PHILOSOPHIEWERKSTATT AM So 8.März 2015, 16:00h Nach etwas philosophisch-experimenteller Musik ein Gespräch zum Thea 'Weisheit'. Einige Anregungsfragen findet man im Einladungstext. Herzlich willkommen und viele Anregungen…
  22. SIND KINDER GUT? WIE KOMMT DAS BÖSE IN DIE WELT? MEMO philosophieWerkstatt vom 8.Februar 2015 Der Blick auf die Kinder, speziell die frühe Kindheit, mit ihren Dynamiken, war sehr erhellend. Es scheint, als ob hier viele Schlüssel bereit liegen, um das Zustandekommen von Verhalten und die gesellschaftlichen Regelsysteme zu 'gut' und 'böse' besser verstehen zu können. Mehrheitlich entstand der Eindruck, dass 'Gut' und 'Böse' stark zeitabhängige 'Erfindungen' des Menschen selbst sind; sie erscheinen wie Konstruktionsversuche, Wegweiser zu konstruieren auf dem Weg in eine bislang unklare Zukunft.
  23. EINLADUNG ZUR NÄCHSTEN philosophieWerkstatt v2.0 am Sonntag, 8.Februar 2015 Ein weiteres Musik-Bild-Experiment von cagentArtist, zwei PsychotherapeutenInnen zum Thema 'Gut und Böse bei Kindern',… und was dies uns sagen kann.
  24. ISLAM, CHRISTENUM und EUROPA AUS HISTORISCHER SICHT – Kurzmemo zur philosophieWerkstatt v2.0 vom 11.Januar 2015 Eine historische Betrachtung zur Rolle des Islams und des Christentums kann sehr hilfreich sein; Beispiel Europa: Abendland und Morgenland und Ganz-Europa.
  25. philosophieWerkstatt v2.0 – 11.Januar 2015 – DENKBAR Frankfurt Ankündigung der nächsten öffentlichen philosophieWerkstatt v2.0. Weiterführung des Themas 'Emotionen' im Kontext religiöser Strukturen und der Begriffe 'Gut' und 'Böse'.
  26. IM WIRRWAR DER BEGRIFFE – Zur Philosophiewerkstatt vom 4.Dez.2014 Ein anregendes Musikexperiment, dann vielfältige Gedanken zum Thema 'Emotionen'. Eine geplante Fortsetzung am 11.Januar 2015.
  27. PSYCHOLOGIE DER SUCHE – UND MANCH ANDERES. Zur Philosophiewerkstatt vom 9.Nov.2014 Durch die Verdopplung der Teilnehmerzahl wurde das gemeinsame 'Suchprogramm' ein wenig auf die Probe gestellt, aber es fand dann doch seinen Punkt und seine Form. Es entstand u.a. ein gemeinsamer Programmvorschlag für das nächste Treffen. Dessen ungeachtet wurden an diesem Abend viele spannende Themen angerissen und besprochen.
  28. philosophieWerkstatt Serie 2.0 - 9.Nov.2014 - DENKBAR Frankfurt Hier die Einladung zur zweiten Sitzung der philosophieWerkstatt v2.0 in der DENKBAR Frankfurt am So 9.November 2014, 16:00 - 19:00h. Nach der sehr inspirierenden Sitzung vom 12.Oktober darf man gespannt sein, wie es weitergeht.
  29. GEMEINSAMKEIT IN DER VIELFALT – GRASWURZEL-/ BOTTOM-UP-PHILOSOPHIE – Memo zur philosophieWerkstatt vom 12.Okt.2014 Das war ein ziemlich wunderbares Gespräch: sehr entspannt, ruhig, und doch gedankenreich, entstand wie von Zauberhand ein Panaoramabild von Wissen und Welt, in dem sehr viele Grundwahrheiten aufblitzen, nicht isoliert, sondern im Zusammenhang. Graswurzel-Philosophie ist möglich ….(damit wird akademische Philosophie (die berühmte 'Schulphilosophie') nicht überflüssig; aber sie bekommt eine bitter notwendige Ergänzung).
  30. MEMO PHILOSOPHIWERKSTATT 14.Juni 2014 – oder: PHILOSOPHIEREN IM SOMMER Angesichts der vielen Sommeraktivitäten haben wir das philosophische Gespräch der Philosophiewerkstatt einfach auf eine Grillparty verlagert. Es ergaben sich intensive Dialoge zur Frage eines künstlichen Bewusstseins und der Entstehung des Geistes aus der Materie.
  31. EINLADUNG PHILOSOPHIEWERKSTATT AM SA 14.Juni 2014 19:00h Letzte Philosophiewerkstatt vor der Sommerpause. Ist 'aktives Philosophieren eine notwendige Bedingung für das nachhaltige Überleben aller Menschen?'
  32. SEXUALITÄT – REKONSTRUKTION – DER GEIST BEGINNT DURCHZUSCHIMMERN oder: Memo zur Philosophiewerkstatt vom 10.Mai 2014 Künstlerisch-musikalischer Rückblick zur letzten Sitzung. Sexualität im Erleben, im Körper, in der Evolution. Sexualität als offene Gestaltungsaufgabe. Philosophisch-theologischer Ausblick: wir sind herausgefordert, das Universum mit umzubauen.
  33. EINLADUNG PHILOSOPHIEWERKSTATT AM SA 10.Mai 2014 19:00h Vorletzte Philosophiewerkstatt vor der Sommerpause - Kampf mit einem Buch - Programmidee - Aus dem Musiklabor (eines Philosophen) …
  34. BEWUSSTSEIN – NICHT-BEWUSSTSEIN, GEFÜHLE; EINE ÜBERRASCHENDE WENDE Die letzte Philosophiewerkstatt hat die Begriffe 'Bewusstsein' vs. 'Nicht-Bewusstsein' sowie das Begriffsfeld 'Gefühle' neu ins Zentrum gerückt. sehr viel Klärungsbedarf.
  35. KURZMEMO ZUR PHILOSOPHIEWERKSTATT am 8.Maerz 2014 Trotz Programmänderung sehr spannend. In der Diskussion trat u.a. der Aspekt des Nichtbewussten mit neuer Wucht ins Blickfeld
  36. PHILOSOPHIEWERKSTATT AM Sa 8.März 2014, 19:00h Das Thema 'Denken und Fühlen' entpuppt sich als sehr ergiebig und führt an die tiefsten Wurzeln unseres Selbstverständnisse (und unserer Lebenspraxis). Daher eine weitere Fortsetzung.
  37. PHILOSOPHIEWERKSTATT AM Sa 8.Februar 2014, 19:00h Das selber Denken geht weiter. Mitmachen erwünscht.
  38. WERKSTATTGESPRÄCH AM SA 9.Nov.2013, 19:00h Einladung zu einem Werkstattgespräch des Blogs

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

/var/www/web3/htdocs/cawk/data/pages/cagent/philosophiewerkstatt.txt · Zuletzt geändert: 2017/05/01 11:24 von gerd
Nach oben
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0